Author: Nihat Yildirim, Datum: 12. Februar 2021, Kategorien: Allgemein, Tags: , , ,

Position von Aluminium


Mit dem Thema Leichtbau kam Aluminium anstatt Stahl
mehr und mehr zum Einsatz. Neben dem Gewicht hat
Aluminium einen weiteren Vorteil gegenüber anderen
Materialien. Die Formbarkeit und damit verbunden die
Energieabsorption des Aluminiums ist hervorragend. Mit
einer optimalen Konstruktion kann man gegenüber Stahl
eine bessere Performance bei einem geringeren Gewicht
und bei gleichbleibenden Kosten bieten. Ein BMW E60 Al-
Crashsystem ist gegenüber das Stahlsystem vom Saab 9-3 II
über 40% leichter und kann 20% mehr Energie absorbieren.
Durch diesen Vorteil besitzt Aluminium eine führende
Position im Einsatz von CMS. Mit der steigenden Zahl der
Elektrofahrzeuge, kommen wieder mehr Stahlsysteme zum
Einsatz. Der Grund hierfür liegt beim Pfahl- und bei den
Highspeed-Tests. Hier kann das Al-System zum Reißen
neigen und die extrem brennbaren Hochvoltspeicher
gefährden. Stähle mit über 1.000MPa an Streckgrenze
können einen potentiellen Riss vermeiden. Die Entwickler
versuchen mit neuentwickelten Al-Legierungen und mit
Designoptimierungen an den kritischen Stellen weiterhin
das Al-Konzept im Einsatz zu halten.

RCAR10° Test an einem Al-Konzept